Freie Initativen


Eltern-Kind-Gruppe

Wöchentlich, dienstags Vormittag in den Räumen der Anthroposophischen Gesellschaft. Das Alter der Kinder ab ca. 1 Jahr. Was Sie erwartet: Erste Spielkontakte unter den Kindern; Singen und Spielen vieler lustiger, altersgerechter Finger-, Bewegungs- und Kreisspiele; praxisbezogenes Kennenlernen
der Waldorfpädagogik, gleichbleibender Ablauf, der den Kindern Orientierung gibt. Pädagogische Unterstützung, Austausch und Kontakt unter Eltern; Thematische Gesprächsrunden; Elterncoaching, Anregungen für den Alltag.
Information: Hilla Christians, 0176/24035504
hilla.christians(AT)online.de
____________________________________________________________

Elterngesprächskreis – Ein Raum für Eltern.

Monatlich am Donnerstag Abend. Raum für Ihre Fragen und Sorgen zu Erziehungsthemen
Austausch und Inspiration. Reflexion über Alltagssituationen. Vertrauen in die eigene Kraft gewinnen. Wie gelingt eine „gesunde“ Beziehung zu meinem Kind
Information: Hilla Christians, 0176/24035504
hilla.christians(AT)online.de
__________________________________________________________

Malen für Kinder ab 4 Jahren. Auch für Eltern
Malen und Formenzeichnen für Schulkinder
Auskunft und Anmeldung: Ilse Bleicher, Tel. 089 / 2 71 60 10


für-einander Pflegedienst, Nachbarschaftshilfe
Die Nachbarschaftshilfe organisiert Hilfe in Notlagen, wo die Unterstützung der offiziellen Institutionen nicht ausreicht. Sie trägt bei zur Betreuung von alten, kranken, behinderten oder bedürftigen Menschen und Familien mit Kindern. Wer Hilfe braucht oder helfen möchte, kann sich melden unter
089/34 8266
Die Besonderheit des Pflegedienstes besteht darin, dass dort, wo es im Pflegeprozess möglich ist, Pflegemethoden aus dem Bereich der Anthroposophischen Medizin eingesetzt werden, die eine methodische Erweiterung der herkömmlichen Pflege darstellen. für-einander kann mit allen Kranken- und Pflegekassen abrechnen. Für Fragen oder eine Beratung wenden Sie sich bitte an 089/39 58 86